Italiano Pietrantonj; Abruzzen

16.10.2012 20:38

Weinbau mit Tradition

Das Weingut Italiano Pietrantonj blickt auf eine lange Geschichte zurück: schon in der Zeit des römischen Reiches waren die Hänge des traditionellen Weingutes Heimat hochwertiger Weine. Daran hat sich bis dato glücklicherweise nichts geändert. Denn seit nunmehr acht Generationen befindet sich das Weingut Pietrantonj auf den Hängen Vittorito und Corfinio, im Herzen des Peligna-Tals, dem Herkunftsgebiet de Montepulciano d`Abruzzo. 

Seit über 200 Jahren ist die Geschichte des Weinguts Pietrantonj geprägt von Leidenschaft, Tradition aber auch hoher Innovationskraft. Erstmals erwähnt wurde das Familienunternehmen im Jahr 1791. Heute verfügt es über rund 100 Hektar Weinanbaufläche auf einer Höhe zwischen 350m und 400m über NN, wovon derzeit 60 Hektar bewirtschaftet werden. Das Gebiet ist geprägt durch seine thermischen Vorgänge zwischen Tag und Nacht, aber insbesondere durch die sonnige Ausrichtung und den frischen Wind. Die Beschaffenheit des Bodens ist vorwiegend lehmartig und reich an organischen Substanzen. Damit erhält der Wein einen sortentypischen Ausdruck für mittlere bis höhere Lagen. Die Charakteristik des Bodenklimas, welches sich deutlich von dem in der Ebene oder eines angrenzendes Meeres unterscheidet, beeinflusst die Weintrauben auf positive Art, insbesondere während der Reifung. So werden die Aromen, unter Beibehaltung der erwünschten Weinsäure, beibehalten.
Auf den 60 Hektar des Weinbergs werden insbesondere die traditionellen Rebsorten der Abruzzen, Montepulciano d`Abruzzo angebaut. In kleineren Teilen jedoch auch Trebbiano d`Abruzzo, Malvasia, Pecorino sowie Campolese und Passerina. Neben dem einwandfreien Anbau der Rebsorten, wird großer Wert auf die Ergebnisse der Weinproduktion gelegt. So verwirklicht das Weingut Italiano Pietrantonj nicht nur aufmerksame Beobachtungen zur Bodenbeschaffenheit, sondern auch ein Selektionsprogramm zur Erhaltung von sortenreinen roten Rebsorten.  Darüber hinaus pflegt das Weingut neben den bestehenden, teils sehr jungen Pflanzen, auch einige alte Stöcke, 30 bis 35 Jahre, die der Produktion besonderer Weine gewidmet ist.  Besonders vor dem Hintergrund, Weine mit herausragender Qualität zu produzieren, hält das Unternehmen die Ernteerträge je Hektar deutlich geringer als die Maßnahmen der DOC Vorschriften es vorsehen.  Die Trauben werden zum richtigen Reifezeitpunkt und in einem perfekten Gleichgewicht zwischen Säure und Zuckergehalt geerntet. Dadurch hebt man die Eigenheiten der Rebsorte und des Anbaugebietes besonders hervor.

Weinkeller, die Geschichte erzählen

Um gleichzeitig eine wirkungsvolle Verbindung von Tradition und Innovation zu schaffen, werden die Trauben auf dem Weingut Pietrantonj direkt nach der Ernte gekeltert. Dies geschieht in den eigenen, historischen Kellern von Italiano Pietrantonj, welche sich im Zentrum des mittelalterlichen Ortes Vittorito befinden und gleichzeitig ein kleines Weinbaumuseum beherbergen, dessen Besuch immer wieder zu empfehlen ist.  Hier reifen derzeit großartige Rotweine, welche in slowenischen Eichenfässern lagern. Im Zuge der Produktionserweiterung hat Alfonso Pietrantonj, Vorgänger des jetzigen Inhabers, die Kapazitäten merklich erhöht, indem er zwei riesige Sammelbehälter mit einer Kapazität von cirka 1400 Hektolitern 14 Meter und Straßenniveau in die Erde eingelassen hat. Weltweit einzigartig und ein Beweis für den mutigen und innovativen Geist des Vorbesitzers Alfonso Pietrantonj. Aber auch alte, über 100 Jahre alte Fässer aus Eiche oder Nussbaum sind hier zu finden, und dank sorgfältiger Aufbereitung heute noch verwendet.

Die Keller beinhalten darüber hinaus interessante Zeugnisse der einstigen Schnapsbrennerei, in der bis in das Jahr 1930 sehr feiner Aquavit gebrannt wurde. Verantwortlich hierfür war Nicola Pientrantonj, erster Önologe der Abruzzen mit einem Diplom der Regia Scuola di Conegliano Veneto.

Italiano Pietrantonj geht mit der Zeit

Neben dem Hauptgebäude des Weinguts steht der neue Weinkeller, welcher auf moderne bahnbrechende Technologien zurückgreift im Fokus des Unternehmens. Weinbereitung, Abfüllung oder Lagerung der Weine wird hier nach modernsten Verfahren durchgeführt. In diesem Zusammenhang waren die Investitionen für die Temperaturkontrolle innerhalb der verschiedenen Produktionsphasen, der Reifung und der Lagerung sehr wichtig. So hat man sich bei Pietrantonj dazu entschieden, Ausbau und Reifung der Weine in Eichenfässern mittlerer und großer Maße auszuführen, um die Eigenschaften der Rebsorten ihrer Herkunft nach unverändert zu belassen.

Im Sortiment der Siegburger Destille erhalten Sie folgende Weine des Weinguts Italiano Pietrantonj:
Arboreo, Vicenne Montepulciano d`Abruzzo DOC, Etichetta Nera Montepulciano d`Abruzzo DOC