Cantina di Custoza

11.10.2012 18:19

Cantina di Custoza, Italien

Weine, in denen das Territorium zum Ausdruck kommt

Die Kellereigenossenschaft „Cantina di Custoza“ wurde 1968 auf Initiative der Winzer gegründet, die seit jeher ihre Liebe zu diesem Territorium bekunden. Heute verfügt die Kellerei über modernste Produktionsverfahren mit großen Kapazitäten für hervorragende Weine.
Die zahlreichen Genossenschaftler der Kellerei bewirtschaften rund 1.000 Hektar Weinberge im Herzen der DOC Custoza, in unmittelbarer Nähe des Gardasees. Hier hat sich das einzigartige Mikroklima gebildet, mit ähnlichen Bedingungen für den Weinbau wie an den Küstengebieten des Mittelmeers. Diese Tatsache begünstigt die Landwirtschaft und besonders den Weinbau ungemein. Und so profitieren die Erzeugnisse der Kellerei Custoza von diesem Klima.
Maßgeblich für die Qualität und das besondere Aroma des Weins der Kellerei ist das Lesegut, welches von den Winzern vorwiegend auf Moränenhügeln südlich des Gardasees angebaut wird. Hieraus werden hochwertige „Klassiker“ von großer Harmonie erzeugt. Das prägende Merkmal der Weine ist die Frische des Geschmacks.
Die sachkundige Arbeit in den Weinbergen wird durch moderne Technologie der Kellerei perfektioniert. Aktuell umfasst das Fassungsvermögen der Kelleranlagen der Cantina di Cuszoza rund 150.000 hl. Die sorgfältige und professionelle Arbeit von Winzern und Önologen ermöglicht es Cantina di Custoza frische, harmonische Weine mit einem hervorragenden Preis-, Leistungsverhältnis anzubieten.

In der Siegburger Destille erhalten Sie folgende Produkte aus der Kellerei Cantina di Custoza:
Bardolino Chiaretto Classico DOC, Corvina Cantina di Custoza, Bianco di Custoza “Val dei Molini” DOC