Rinderfilet mit Cognac-Senf-Sahne-Sauce und Trenette al Peperoncino

04.02.2014 09:27

Rinderfilet mit Cognac-Senf-Sahne-Sauce mit Trenette al Peperoncino

Zutaten für 4 Personen:
4 Stücke Rinderfilet à 250g - 300g
500g Prinzessbohnen
2 Päckchen Frühstücksspeck
Ein Schuss Cognac
200ml Sahne
8 Cherrytomaten
Rosmarinzweig und grobes Meersalz
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Selbstgemachte Bärlauch- oder Kräuterbutter: hierzu eignet sich hervorragend unser Bärlauch Dip
Zubereitung:
Die Rinderfilets mit Olivenöl La Quarta einreiben und für cirka  2-3 Stunden in den Kühlschrank zum Ruhen stellen. Die Bohnen putzen und blanchieren, bis sie bissfest sind. Anschließend abkühlen lassen und mit Frühstücksspeck umwickeln.
Die Trenette al Peperoncino nach Packungsanweisung al dente kochen. Die Bohnen in der Pfanne braten bis der Speck schön knusprig ist. Olivenöl in einen kleinen Topf geben, die Tomaten dazugeben und mit  Rosmarinzweig und grobem Meersalzkurz dünsten.
Die Rinderfilets je nach Größe cirka 3-4 Minuten auf jeder Seite gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zum Ruhen in Alufolie wickeln.
Währenddessen mit Cognac den Bratensaft ablöschen, die Sahne dazu gießen  ca. 2 TL Destille Senf No. 1 einrühren und einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Dip Knoblauch Chili abschmecken.

Hinweis: Die fettgedruckten Zutaten erhalten Sie direkt hier im Online-Shop oder in unseren Ladenlokalen der "Siegburger Destille" in Siegburg und bei "Die Destille" in Bad Honnef, Rottbitze.

Gerne empfehlen wir Ihnen auch einen passenden Wein zu diesem Gericht aus unserem umfangreichen Weinsortiment.

Besuchen Sie die Siegburger Destille auch bei Facebook!