Kübiskernölbrot mit Dip

12.09.2013 00:00

Kürbiskernölbrot mit Dip - ganz nach Ihrem Geschmack

Zutaten für das Kürbiskernölbrot:

450g Dinkelmehl

1 Päckchen Trockenhefe

1TL Salz

1TL Gewürzmischung für Brot

2EL Kürbiskerne, gemahlen

100g Kürbiskerne, ganze

350ml lauwarmes Wasser

3EL Kürbiskernöl

Zubereitung: 

Alle trockenen Zutaten vermischen. Wasser und Kürbiskernöl zugießen. Kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst und anschließend cirka 30 Minuten gehen lassen. 
Teig in eine gut gefettete Kastenform, die mit gemahlenen Kürbiskernen ausgestreut wurde, füllen. Noch einmal für cirka 30 Minuten gehen lassen. 
Mit Wasser bestreichen. In den auf 220 Grad vorgeheizten Backofen geben. Schüssel mit Wasser mit in den Backofen stellen. Nach 10 Minuten auf 180 Grad zurück schalten. Und cirka gesamt eine Stunde backen. 
Nach der Backzeit die "Klopfprobe" machen.( Wenn das Brot hohl klingt, ist es durchgebacken)
Aus der Form stürzen, mit einer Mischung aus einem Teelöffel Kürbiskernöl und einem Löffel heißem Wasser, das Brot bestreichen und auskühlen lassen.

Dazu passt herrvorragend ein bisschen Butter und ein schönes Salz aus der Mühle oder ein geschmackvoller Dip: 

Harissa grob:                feurig scharf, für Grillfreunde

Bärlauch:                     feine Bärlauchnote

Florentina:                   schmackhafte Gewürzmischung, verfeinert auch Sahnesaucen

Knoblauch-Chili:        scharfe Mischung, auch zu Pasta ein guter Begleiter

Peri-Peri:                     leichte Schärfe, Zitrone, Salz, ein Muss für Afrika-Fans

Zaziki:                Klassiker, Zaziki ruck-zuck gemacht

Gartenkräuter:             die klassischen „Hauskräuter“ vereint, ohne Knoblauch

Italien Chesse:             Geschmack von würzigem Käse, perfekt zu Pasta

Jalapeno:                     mexikanische Chili im Vordergrund, gut zum Grillen

Knoblauch Senf:        dezente Schärfe und feiner Senfgeschmack, etwas besonderes

Salsa:                           feurige Chili, als Dip zu Fleisch und auch zu Nachos

 

Hinweis: Die fettgedruckten Zutaten erhalten Sie direkt hier im Online-Shop oder in unseren Ladenlokalen der "Siegburger Destille" in Siegburg und bei "Die Destille" in Bad Honnef, Rottbitze.

Gerne empfehlen wir Ihnen auch einen passenden Wein zu diesem Gericht aus unserem umfangreichen Weinsortiment.

Besuchen Sie die Siegburger Destille auch bei Facebook!