Schola Sarmenti

16.04.2013 00:00

Weingut Schola Sarmenti: Geduld zahlt sich aus...

...so könnte man das Motto des Weinguts Schola Sarmenti auf der Halbinsel Salentino im südlichen Ampulien bezeichnen. Das traditionsreiche Anbaugebiet liefert die besten Bedingungen für kräftige Rotweine von absoluter Spitzenqualität. Aber nicht nur das Anbaugebiet, welches sich durch seinen überaus mineralhaltigen Boden auszeichnet und somit den Weinen eine komplexe Struktur verleiht – auch das traditionelle Herstellungsverfahren von Schola Sarmenti ist maßgeblich für die ausgezeichnete Qualität der hervorgebrachten Weine verantwortlich.

So bringt die Kellerei Schola Sarmenti mit Sitz in Nardo, der Provinz Lecce Jahr für Jahr Spitzenweine hervor, welche ausschließlich aus autochthonen Rebsorten vinifiziert werden und einen völlig neuen Stil verkörpern. Hier schmeckt man die gelungene Verbindung zwischen traditioneller Weinherstellung und moderner Innovationen.

Trotz dem Einzug der modernen Innovationen bei der Weinherstellung legt man bei Schola Sarmenti größten Wert auf Tradition. Die Geschichte des Weinbaus, vor allem seine Geheimnisse werden von Generation zu Generation weitergegeben. Immer mit dem Anspruch das best mögliche Produkt zu erzeugen. Hier wird sich nicht auf den Lorbeeren ausgeruht – das ist die Philosophie der Schola Sarmenti.

Die Weine der Schola Sarmenti sind außergewöhnlich und nicht vergleichbar mit den vielen modernen, international angepassten Weinen. Sie sprechen eine Kundschaft an, welche die Ursprünglichkeit einer jeweiligen Traubensorte und den Ur-Charakter eines Weines zu schätzen weiß. 

Demnächst neu im Sortiment der "Siegburger Destille" und bei "Die Destille" in Bad Honnef/Rottbitze.