Mamuthone

Hersteller
Giuseppe Sedilesu
Bestell-Nr.:
134046

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

15,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (21,20 € * / 1 Liter)

Mamuthone 0,75L

Rotwein Mamuthone von Giuseppe Sedilesu

Der Mamuthone ist der Vorzeigewein des Weingutes Giuseppe Sedilesu, denn er gilt als Symbol für die sortenreinen Cannonau-Weine.
Sein Aroma lässt an Kräuter und reife Früchte denken.
Im Geschmack gesellen sich feine und süße Tannine dazu. Hier zeigt der Wein seine ganze Dichte.  

Erzeuger: Giuseppe Sedilesu
Region: Sardinien
Jahrgang: 2014
Rebsorte: Cannonau
Barrique: Ja
Geschmack: trocken
Alkoholgehalt: 14,5 % vol.
Bio: Nein

Speiseempfehlung:
Der Mamuthone ist ein idealer Begleiter für Wildgerichte, rotem Fleisch und würzigem, altem Käse.

Enthält Sulfite
Herkunft: Italien

Auszeichnungen

Gambero Rosso 2014 Gambero Rosso
Gambero Rosso 2012 Gambero Rosso
Guide Espresso 2012 Guide Espresso

Weingut Giuseppe Sedilesu

Vor über 30 Jahren begann die Winzerfamilie Sedilesu mit dem Weinanbau auf Sardinien in Italien. Das Weingut von Giuseppe und Grazia Sedilesu ist ein echter Familienbetrieb, der sich im Laufe der Zeit stets vergrößerte. Auch die Familie selbst ist seitdem immer größer geworden.  
Das Weingut liegt in der Barbagia im Dorf Mamoiada, welches neben dem Weinanbau insbesondere für seine Mamuthones-Masken bekannt ist, die es schon seit mehreren Tausend Jahren auf der Insel gibt. Sie gelten als besonderes Kulturerbe in der Barbagia.
Die jährlich stattfindenden Mamuthonesumzüge haben ihren Ursprung in traditionellen sakralen Riten. Das Dorf Mamoiada liegt auf einer Höhe von 650 Metern über dem Meeresspiegel. Die Weinreben wachsen vornehmlich auf zersetztem Granitboden. Das Weingut der Familie Sedilesu umfasst 15 Hektar Weinberge, auf denen vor allem Cannonau-Trauben im Alberello-System gepflanzt werden. In geringeren Mengen baut die Winzerfamilie zudem weiße Granazza-Trauben an.   

 

Mamoiada - Ein Plätzchen im Herzen der Barbagia

In dem Dorf Mamoiada in der Barbagia leben etwa 2.600 Einwohner. Das Dorf liegt 16 Kilometer von der Provinzhauptstadt Nuoro entfernt.
Hier werden ausgezeichnete Weine produziert, was vor allem dem milden Mikroklima in der Barbagia zu verdanken ist. Im Frühling ist die Luft eher feucht, im Sommer ist es heiß und sehr trocken und im Winter fällt Schnee. In der Zeit der Weinernte gibt es zwischen Tag und Nacht große Temperaturschwankungen. Dies fördert die Polyphenolanreicherung in den Trauben. In Mamoiada wachsen die Weinreben vornehmlich auf Granitboden, vermischt mit etwas Humus und Lehm. 

Cannonau-Rebe

Im Weinbaugebiet der Provinz Nuoro auf Sardinien wird vor allem die Cannonau-Traube angebaut. Das Weinbaugebiet der Provinz umfasst 7.500 Hektar Anbaufläche. Hier wachsen ca. 40 Prozent der Cannonau-Traube auf Sardinien. In Mamoiada, einem kleinen Dorf in der Barbagia, sind auf einer Fläche von 260 Hektar nur Cannonau-Trauben gepflanzt.
Denn das Dorf Mamoiada bietet sowohl klimatisch als auch aufgrund der dort vorliegenden Bodenbeschaf-fenheit ideale Bedingungen für den Anbau der Cannonau-Traube. Die Weinberge liegen durchschnittlich 700 Meter über dem Meeresspiegel. Hier besteht der Boden aus zersetztem Granit, was zu einem hohen Säure- und Kaliumgehalt des Bodens führt. Zudem ist das Klima ausgezeichnet für den Anbau der Cannonau-Traube geeignet. Im Winter regnet es viel und ist es kalt. Im Frühling gibt es kleine Schauer und der Sommer ist trocken, mit hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht.

Siegburger Destille
Dirk Ames & Margit Ames GbR
Holzgasse 17
53721 Siegburg

Weiterführende Links zu "Mamuthone"

8,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (11,87 € * / 1 Liter)


12,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)


9,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)