Rinderfilet mit Chicoree

29.08.2013 11:13

Rinderfilet mit Chicoree

Zutaten für 4 Personen:

500 g Rinderfilet (aus der Mitte)

30 g Kürbiskerne

30 g Pistazien

8 EL Olivenöl 

Meerspeisesalz aus der Mühle

Pfeffermischung bunt aus der Mühle

Zitronen-Pfeffer

200 g Kirschtomaten

2 EL Aceto Balsamico di Modena IGP 6% Säure

2 EL Basilikum-Orangen-Zitronen Aperitif Essig 5% Säure

3 EL Kürbiskern Öl

1 EL Orangenblütengelee

4 Chicoree

20 g Butter

1 TL Zucker

4 EL Orangensaft

Zubereitung: 

Kürbiskerne und Pistazienkerne grob hacken und in einer Schüssel mischen. Das Rinderfilet mit Olivenöl einreiben, mit Zitronen-Pfeffer und Salz kräftig würzen, anschließend in der Kürbiskern-Pistazien-Mischung wenden.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Rinderfilet von allen Seiten darin anbraten. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 25-30 Minuten garen. Nach 15 Minuten die Tomaten mit 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf das Backblech geben.Inzwischen Aceto Balsamico mit Orangen Aperitif-Essig, 3 EL Kürbiskern Öl, Salz und Pfeffer mischen. Die äußeren Blätter vom Chicoree entfernen und längs halbieren (dabei den Strunk nicht herausschneiden damit der Salat zusammenhält).

Butter und 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Chicoree zugeben und auf beiden Seiten hellbraun anbraten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamelisieren lassen, mit Salz, Pfeffer, Orangensaft und Orangenblütengelee würzen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend in Scheiben schneiden und mit dem Chicoreeund den Tomaten auf Tellern anrichten. Mit der Vinaigrette beträufeln.

Dazu passt frisches Parisienne-Brot.

Hinweis: Die fettgedruckten Zutaten erhalten Sie direkt hier im Online-Shop oder in unseren Ladenlokalen der "Siegburger Destille" in Siegburg und bei "Die Destille" in Bad Honnef, Rottbitze.